Umschulung

Sie möchten von Ihrer derzeitigen Pilotenlizenz auf eine Lizenz PPL(A) / EU-Teil FCL umschulen?

Das nachstehende Schema gibt Ihnen einen ersten Überblick über die notwendigen Ausbildungswege. Aufgrund der Vielzahl der möglichen Varianten können wir hier keine detaillierten Information darstellen - diese besprechen wir gerne mit Ihnen auf Basis Ihrer vorhandenen Lizenz.

Sind Sie interessiert? Rufen Sie uns an.

Sie besitzen heute:

TMG

Segelfluglizenz

Hubschrauberlizenz

UL-Lizenz

Sie brauchen noch:

5 Flugstunden

20 Flugstunden

20 Flugstunden

7 Flugstunden

Prüfung:

Theoretische Prüfung (Umfang je nach Ausbildungsstand)

&

Praktische Prüfung

Erreichte Lizenz:

Erlaubnis PPL A (N) - National bis 750 kg in Deutschland

 

5 Flugstunden

Prüfung:

Praktische Prüfung

Erreichte Berechtigung:

Klassenberechtigung bis 2000 kg

Aufbauend auf Klassenberechtigung:

10 Flugstunden, davon max. 5 Std. auf dem Simulator

30 Stunden Theorieausbildung (equivalent CVFR)

Prüfung:

Theoretische

&

Praktische Prüfung

Erreichte Lizenz:

PPL(A) / EU-Teil FCL

 

 

Willkommen im Piloten-Ausbildungszentrum

Terminals zur Flugvorbereitung

Wartebereich

Der Weg in die Schulungsräume